Sieger sein

Sieger sein

Der aktuelle Film „Sieger Sein“ wird im Rahmen der
2. Veranstaltungsreihe „Nie wieder ist jetzt“
im Cinexx Hachenburg gezeigt.

Eine Geschichte des Ankommens – in einem neuen Zuhause, aber auch bei sich selbst. Ein berührender und ermutigender Film über Zugehörigkeit, Zusammenhalt und Teamgeist.

Der Film wird ab der 4. Klasse empfohlen und beschäftigt sich mit den Themen Zusammenhalt, Teamgeist, Sport, Gender/Geschlechterrollen, Flucht, Demokratie, Chancen(un)gleichheit, Zugehörigkeit, Migrationsgesellschaft, Rassismus, Diskriminierung, Ausgrenzung und Außenseiter.
mehr Informationen: www.cinexx.de

Nie wieder ist jetzt 2.0 !

Setzen Sie als Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Hachenburg ein Zeichen durch die Teilnahme an unserer fortgeführten Veranstaltungsreihe. Gemeinsam machen wir uns stark für Demokratie und Respekt!
Mehr Informationen zu den Veranstaltungen folgen ...

Nie wieder ist jetzt!

Termine zum download (PDF)

Abschiebungshaft

Samstag 29.06.2024, von 17:00 – 19:00 Uhr

Vortrag: Menschen in der Abschiebungshaft

Der Flüchtlingspfarrer der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), Pfarrer Uwe Rau, kommt zu einem Vortrag mit dem Thema: Menschen in der Abschiebungshaft nach Hachenburg.

Veranstaltungsort:
Verbandsgemeinde Hachenburg, Großer Saal, 
Gartenstraße 11, 57627 Hachenburg 


Sonntag 30.06.2024, von 10:00 – 11:00 Uhr

Gottesdienst: Menschen in der Abschiebungshaft

mit Flüchtlingspfarrer Uwe Rau und dem AK Integration und Asyl

Veranstaltungsort:
Ev. Bartholomäuskirche Altstadt, 
Kirchstraße 1, 57627 Hachenburg

 

Veranstalter: Arbeitskreis Integration und Asyl
Zusammenarbeit der Ev. und Kath. Kirchengemeinden in Hachenburg
www.evangelischimwesterwald.ekhn.de

NIE WIEDER IST JETZT!

Veranstaltungsankündigung: Nie wieder ist jetzt!

11.04.2024

Vortragsveranstaltung und Diskussion mit dem Historiker Jakob Saß sowie Filmvorführung „The Zone of Interest“ mit anschließendem moderierten Filmgespräch.

Im Rahmen der neu gestalteten Veranstaltungsreihe „Nie wieder ist jetzt! – Gemeinsam stark für Demokratie und Respekt!“ der Verbandsgemeinde und der Stadt Hachenburg, dem Jugendzentrum, DEMOS e.V. sowie dem Cinexx u. a. finden aus aktuellem Anlass in Hachenburg und Umgebung an verschiedenen Orten Vorträge, Lesungen, Infoveranstaltungen, Filme etc. zum Thema statt.

Demonstration am 1. Februar 2024 in Hachenburg

3.000 Menschen zeigten: Hachenburg ist bunt".

Sendung vom 05.02.24 - Landesschau Rheinland-Pfalz, SWR RP


01.02.2024 - Annegret Held

Liebe Demonstranten, ich grüße Euch! Hui Wäller!

Und ich grüße die lieben Leute da drinnen,  in der ehemaligen Fassfabrik….könnt Ihr mich hören? Ihr müsst uns doch hören, Ihr habt doch soooviele Hörgeräte! Doch falls Ihr uns immer noch nicht hören könnt – liebe Mitdemonstranten - wollen wir mal ordentlich Krach machen?

Ich hoffe wir haben Euch nicht erschreckt! Es wird doch wohl nicht ungemütlich sein da drin…für Euch

Wir sind hier, denn wir haben Euer Pamphlet aus Potsdam gelesen! Ihr habt Euch viele Gedanken gemacht um Deutschland! Ihr wollt Deutschland in eine bessere Zukunft führen! Und orientiert Euch ausgerechnet an den Vorbildern der Vergangenheit, bei denen das ja hervorragend geglückt ist!

Es ist wunderbar, dass Menschen für ihre Grundüberzeugungen eintreten – Eure Grundüberzeugung ist ja irgendwie: die deutsche Identität soll gewahrt werden und Ihr wähnt Euch in Gefahr, dass wir Deutschland irgendwie verraten, verschleudern, verwässern, überfremden, richtig? Wir haben Euch gehört! Jeder will durchaus seinen Stallgeruch behalten und bleiben wer er ist und auch mal unter seinesgleichen bleiben. Die vielen Flüchtlinge, die wir haben, sind auch nicht alles Wunschflüchtlinge und Musterflüchtlinge und Katalogflüchtlinge. Sie sind stammen aus autoritären Regimen und Kriegsgebieten, sie haben Gewalt, Verwahrlosung und desolate Verhältnisse erlebt, sie haben vielleicht niemals eine Schule besucht! Viele kommen auch nur her, um bessere Chancen zu haben und etwas mehr zu verdienen!

Demonstration gegen Rechtsextremisten

22.01.2024 - DEMOS e.V.

Der Westerwald steht auf gegen Rechtsextremisten

Der Verein DEMOS hat den Vorstoß unternommen und eine Kundgebung mit anschließender Demonstration für den 01.02. in Hachenburg angemeldet. Treffpunkt ist um 18 Uhr auf dem „Alten Markt“. Von dort zieht die Demonstration in die Straße zur „Zur Tiefenbach“. In der dort ansässigen "Fassfabrik Hachenburg" treffen sich, geschützt vor den Augen der Öffentlichkeit, seit Jahren Vertreter von AfD und III. Weg, belegbarerweise mindestens ein Mitglied der Werteunion und ehemalige NPDler, Kameradschafter und militante Coronaleugner.

 

Mehr Informationen: www.demos-ww.de

 

Seite 1 von 2